CCD-Bildsensor
(engl. "Charge Coupled Device" = ladungsgekoppeltes Bauteil) Lichtempfindlicher Chip, zumeist auf Silizium- Halbleiterbasis, der Licht punktförmig in elektrische Ladung umwandelt, ein nachgeschalteter Prozessor kann aus den so gewonnenen Daten das Bild errechnen. Die Auflösung eines solchen Chips wird in der Anzahl der Bildpunkte (Pixel) angegeben, wobei jeder Bildpunkt durch eine Silizium-Fotodiode gebildet wird, und liegt zwischen 300.000 bis 22 Millionen Pixel, Tendenz steigend. Man unterscheidet CCD-Bildsensoren zudem in der Größe des Chips, die in der Diagonalen gemessen und in Zoll angegeben wird. So sind solche von 1 Zoll bis 1/8 Zoll gebräuchlich. CCD-Bildsensoren finden in Videokameras, in denen sie die Bildröhre ersetzen, und in Digitalkameras Verwendung. Drei (oder mehr) kleine CCD-Bildsensoren von wenigen Pixel Auflösung dienen in passiven AF-Systemen, wie sie in Autofokus-Spiegelreflexkameras zu finden sind, zur Entfernungsbestimmung durch eine Korrelation. Ein zeilenförmiger CCD-Sensor findet in Scannern Verwendung.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bildsensor — CCD Sensor auf flexibler Leiterplatte …   Deutsch Wikipedia

  • CCD — 〈Abk. für engl.〉 Charge Coupled Device (ladungsgekoppeltes Bauelement), als Bildsensor u. Strahlungsempfänger eingesetztes Ladeverschiebeelement (bei Videokameras) * * * I CCD   [Abk. für Charge Coupled Device, dt. »ladungsgekoppeltes… …   Universal-Lexikon

  • CCD — 〈Abk. für engl.〉 Charge Coupled Device (ladungsgekoppeltes Bauelement), als Bildsensor u. Strahlungsempfänger eingesetztes Ladeverschiebeelement (bei Videokameras) …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • CCD-Shift — Als Bildstabilisierung bezeichnet man in der Fototechnik Verfahren zur Vermeidung von Verwacklungsunschärfe. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 2 Funktionsprinzipien 2.1 Optische Bildstabilisierung 2.1.1 Implementierung im Objektiv …   Deutsch Wikipedia

  • CCD-Fotosensor — Ein CCD Sensor ist ein Charge coupled Device, das als Sensor ausgelegt ist. CCDs wurden im Jahr 1969 eigentlich zur Datenspeicherung entworfen.[1] Es wurde jedoch schnell bemerkt, dass diese Bauteile lichtempfindlich sind und ein zur… …   Deutsch Wikipedia

  • CCD-Kamera — Ein CCD Sensor ist ein Charge coupled Device, das als Sensor ausgelegt ist. CCDs wurden im Jahr 1969 eigentlich zur Datenspeicherung entworfen.[1] Es wurde jedoch schnell bemerkt, dass diese Bauteile lichtempfindlich sind und ein zur… …   Deutsch Wikipedia

  • CCD-Sensor — Hochempfindlicher CCD Sensor für die Astronomie CCD Sensoren sind lichtempfindliche elektronische Bauelemente, die auf dem inneren Photoeffekt beruhen. CCD ist hierbei die Abkürzung von Charge coupled Device, welches im CCD Sensor ebenfalls… …   Deutsch Wikipedia

  • CMOS-Bildsensor — (engl. Complementary Metal Oxide Semiconductors = Anordnung von Metalloxyd Halbleitern) Lichtempfindlicher Chip, der in einigen Digitalkameras als Alternative zum CCD Bildsensor eingesetzt wird. Beim CMOS Bildsensor wird der Bildpunkt durch eine… …   Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm"

  • FOVEON X3 Direkt-Bildsensor — Der von Foveon gefertigte CMOS Sensor Foveon X3 Direkt Bildsensor verwendet drei übereinander liegende Sensorelemente, um mit jedem Pixel alle drei Grundfarben aufzuzeichnen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionsprinzip 2 Vergleich mit konventionellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Foveon X3 Direkt-Bildsensor — Der von Foveon gefertigte CMOS Sensor Foveon X3 Direkt Bildsensor verwendet drei übereinander liegende Sensorelemente, um mit jedem Pixel alle drei Grundfarben aufzuzeichnen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionsprinzip 2 Vergleich mit konventionellen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”