Boxkamera
Einfacher und preisgünstiger Kameratyp, der aus einem kastenförmigen Gehäuse aus Blech oder Holz, später auch aus Kunststoff besteht, meist versehen mit einem einfachen Fixfokus-Objektiv. Belichtungszeit und Blende sind bei diesen Kameras gar nicht oder nur in wenigen Stufen einstellbar. Weit verbreitet sind Boxkameras für den Rollfilm 120 in den Bildformaten 6x6 cm oder 6x9 cm. Die erste Kamera dieses Typs war die Kodak Box, welche 1888 zum Preis von 25 Dollar auf den Markt kam, und 100 runde Aufnahmen von 6,5cm Durchmesser auf einen speziellen Rollfilm machte. Ihr Fixfokus-Objektiv war ein 1:9/57mm. 1931-1932 verkaufte Agfa in einer großangelegten Kampagne 900.000 Exemplare der so genannten Preis-Box für 4 RM.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boxkamera — Als Boxkamera, auch Box Camera bezeichnet man eine besonders einfache Kamera für Rollfilm, diesen Kameratyp gab es von 1900 bis etwa 1970 zu kaufen, populär war er bis Mitte der 1950er Jahre. Agfa Box …   Deutsch Wikipedia

  • Agfa-Box — Agfa Box; Box 600, auch Synchro Box genannt (1949 bis 1957) Die Agfa Box ist eine Serie von Boxkameras, meist im Format 6×9 cm². Sie wurde zwischen 1930 und 1957 (bzw. 1965, wenn man die Clack dazu zählt) von der Firma Agfa Gevaert in… …   Deutsch Wikipedia

  • Agfa Preis-Box — Agfa Box; Box 600, auch Synchro Box genannt (1949 bis 1957) Die Agfa Box ist eine Serie von Boxkameras, meist im Format 6×9 cm². Sie wurde zwischen 1930 und 1957 (bzw. 1965, wenn man die Clack dazu zählt) von der Firma Agfa Gevaert in… …   Deutsch Wikipedia

  • Box-Camera — Als Boxkamera, auch Box Camera bezeichnet man eine besonders einfache Kamera für Rollfilm, diesen Kameratyp gab es von 1900 bis etwa 1970 zu kaufen, populär war er bis Mitte der 1950er Jahre. Agfa Box Zeiss Ikon Baldur …   Deutsch Wikipedia

  • Box-Kamera — Als Boxkamera, auch Box Camera bezeichnet man eine besonders einfache Kamera für Rollfilm, diesen Kameratyp gab es von 1900 bis etwa 1970 zu kaufen, populär war er bis Mitte der 1950er Jahre. Agfa Box Zeiss Ikon Baldur …   Deutsch Wikipedia

  • Mittelformatsystemkamera — Die zweiäugige Rolleiflex Bei Mittelformatkameras handelt es sich um fotografische Kameras mit einen Bildformat im Bereich von ungefähr vier bis zehn Zentimeter Kantenlänge. Inhaltsverzeichnis 1 Filme und Formate 1.1 Typ 120 …   Deutsch Wikipedia

  • Abloy OY — Logo der Zeiss Ikon AG Die Firmengruppe Zeiss Ikon (ZI, Zeiss IKON AG) entstand im Herbst 1926 durch Zusammenschluss der deutschen Kamerahersteller: Internationale Camera Actiengesellschaft (ICA), Dresden, Optische Anstalt C. P. Goerz, Berlin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Kodak — Die Kodak Nr. 1 (The Kodak oder in Deutschland Der Kodak) von George Eastman ist ein legendenumwobener Fotoapparat aus der Geschichte der Fotografie. Die Kamera wurde erstmals 1888 vorgestellt, die Produktion wurde jedoch bereits 1889 wieder… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Fotografie — Die Geschichte und Entwicklung der Fotografie ist unter dem technischen Aspekt gekennzeichnet durch die (Wieder ) Entdeckung des Prinzips der Camera obscura und der Laterna magica, die Erfindung der Camera lucida, des Physionotrace sowie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Kodak No. 1 — Die Kodak Nr. 1 (The Kodak oder in Deutschland Der Kodak) von George Eastman ist ein legendenumwobener Fotoapparat aus der Geschichte der Fotografie. Die Kamera wurde erstmals 1888 vorgestellt, die Produktion wurde jedoch bereits 1889 wieder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”