Belichtungsreihe
Eine Belichtungsreihe umfaßt mehrere Aufnahmen eines Motivs mit unterschiedlichen Belichtungswerten, um bei kritischen Belichtungssituationen eine größere Sicherheit zu erlangen, im Resultat eine gut belichtete Aufnahme angefertigt zu haben. Solche Situationen können Nachtaufnahmen, Gegenlichtaufnahmen, Aufnahmen auf Infrarotfilm u.a. sein. Eine aus drei Einzelaufnahmen bestehende Belichtungsreihe sollte dann eine Aufnahme beinhalten, die mit den vom Belichtungsmesser angezeigten Werten erfolgt ist, sowie eine Aufnahme mit einer Unterbelichtung um eine Blendenstufe, und schließlich eine Aufnahme mit einer Überbelichtung um eine Blendenstufe. Bei einer aus fünf Einzelaufnahmen bestehenden Belichtungsreihe kann schließlich um eine halbe Blendenstufe variiert werden.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belichtungsreihe — Unter einer Belichtungsreihe versteht man in der Fotografie eine abgestufte Reihe von Belichtungen, um den Objektumfang einer Vorlage oder eines Motivs möglichst präzise auf den Kopierumfang eines fotografischen Materials zu übertragen bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Belichtungsreihen — Unter einer Belichtungsreihe versteht man in der Fotografie eine abgestufte Reihe von Belichtungen, um den Objektumfang einer Vorlage oder eines Motivs möglichst präzise auf den Kopierumfang eines fotografischen Materials zu übertragen bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bracketing — Unter einer Belichtungsreihe versteht man in der Fotografie eine abgestufte Reihe von Belichtungen, um den Objektumfang einer Vorlage oder eines Motivs möglichst präzise auf den Kopierumfang eines fotografischen Materials zu übertragen bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterbelichtung — Die Belichtung fotografischen Aufnahmematerials wird von drei Faktoren bestimmt: der Empfindlichkeit, der Blende und der Zeit. Sie ist ausgewogen, wenn Lichter und Schatten im Bild noch Zeichnung aufweisen. Inhaltsverzeichnis 1 Empfindlichkeit 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Überbelichtung — Die Belichtung fotografischen Aufnahmematerials wird von drei Faktoren bestimmt: der Empfindlichkeit, der Blende und der Zeit. Sie ist ausgewogen, wenn Lichter und Schatten im Bild noch Zeichnung aufweisen. Inhaltsverzeichnis 1 Empfindlichkeit 2… …   Deutsch Wikipedia

  • HDR-Fotografie — Ein High Dynamic Range Image (HDRI, „Bild mit hohem Dynamikumfang“) oder HDR Bild ist ein digitales Bild, das die in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsunterschiede detailgetreu speichern kann. Herkömmliche digitale Bilder, die dazu nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • HDRI — Ein High Dynamic Range Image (HDRI, „Bild mit hohem Dynamikumfang“) oder HDR Bild ist ein digitales Bild, das die in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsunterschiede detailgetreu speichern kann. Herkömmliche digitale Bilder, die dazu nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • High Dynamic Range — Ein High Dynamic Range Image (HDRI, „Bild mit hohem Dynamikumfang“) oder HDR Bild ist ein digitales Bild, das die in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsunterschiede detailgetreu speichern kann. Herkömmliche digitale Bilder, die dazu nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • High Dynamic Range Imaging — Ein High Dynamic Range Image (HDRI, „Bild mit hohem Dynamikumfang“) oder HDR Bild ist ein digitales Bild, das die in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsunterschiede detailgetreu speichern kann. Herkömmliche digitale Bilder, die dazu nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Hochkontrastbild — Ein High Dynamic Range Image (HDRI, „Bild mit hohem Dynamikumfang“) oder HDR Bild ist ein digitales Bild, das die in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsunterschiede detailgetreu speichern kann. Herkömmliche digitale Bilder, die dazu nicht… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”