Überblend-Projektion


Überblend-Projektion
Für die Überblend-Projektion werden zwei oder mehr Dia-Projektoren eingesetzt. Damit läßt sich die Dunkelpause, die bei einem einzelnen Dia-Projektor beim Bildwechsel zwangsläufig entsteht, vermeiden. Für die Überblend-Projektion geeignete Projektoren besitzen einen Anschluß für ein Steuergerät, und verfügen in der Regel über eine dimmbare Projektionslampe. Zum Überblenden wird die Helligkeit des einen Projektors reduziert, die des anderen gleichzeitig erhöht. Dadurch ist ein "fließender" Bildwechsel möglich. Der Diawechsel in den Projektoren ist vom Bildwechsel abgekoppelt, und wird in dem jeweils deaktivierten Projektor durchgeführt. Die erforderlichen Steuergeräte können manuell bedienbar sein, aber auch automatisiert programmgesteuert werden.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Multivision — Eine zusätzlich vertonte Überblend Projektion wird auch als Multivision bezeichnet. Kommerzielle Multivisionen werden nicht selten mit 20 und mehr Projektoren erzeugt, sind mit Musik, gesprochenen Kommentaren und Geräuschen unterlegt, und werden… …   Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm"


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.