Silberhalogenide


Silberhalogenide
Chemische Bezeichnung für eine Gruppe von Silbersalzen. Einige von ihnen, etwa Silberbromid, Silberchlorid und Silberjodid sind lichtempfindlich, und bilden den wesentlichen Bestandteil der fotografischen Emulsionen. Bei der Belichtung werden sie in metallisches Silber und freies Halogen zersetzt. Das latente Bild entsteht. Bei der Entwicklung wird dieses durch Schwärzung des Silbers sichtbar gemacht.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Silberhalogenide — Als Silberhalogenide bezeichnet man chemische Verbindungen des Elements Silber mit den Halogenen. Neben Blei und Quecksilber ist Silber das einzige Element, das mit Halogenen schwerlösliche Salze, die Silberhalogenide, bildet. Zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Silberhalogenid — Als Silberhalogenide bezeichnet man chemische Verbindungen des Elements Silber mit den Halogenen. Neben Blei und Quecksilber ist Silber das einzige Element, das mit Halogenen schwerlösliche Salze, die Silberhalogenide, bildet. Zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Silberverbindungen. — Silberverbindungen.   Silber liegt in seinen Verbindungen meist in der Wertigkeitsstufe + 1, seltener in der Stufe + 2 vor; daneben sind Komplexe mit Silber in den Wertigkeitsstufen + 3 und + 4 bekannt.   Silber(I) oxid, Ag2O, fällt aus… …   Universal-Lexikon

  • Argentum — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • E174 — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • E 174 — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Reichblei — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Silber — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Silberbergbau — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Silbererz — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.