PCM-Digitalton


PCM-Digitalton
(PCM = Abkürzung für engl. "Pulse Code Modulation" = Impulscodierte Modulation) Einige Hi-8-Camcorder und digitale Camcorder weisen den von der Audio CD her bekannten PCM-Digitalton auf. Bei einem PCM-System werden die akustischen Signale in eine Reihe von Binärzahlen umgewandelt und diese in Form von Impulsen gleicher Amplitude auf dem Band gespeichert. Bei der Wiedergabe können diese Binärzahlenreihen sehr unverfälscht in akustische Signale zurück gewandelt werden. PCM-Systeme sind seit 1972 bekannt, als damit in Japan die erste digitale Schallplattenproduktion angefertigt wurde.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IEC958 — Sony/Philips Digital Interface (S/P DIF) [ˈdɪdʒɪtəl ˈɪntəfeɪs] ist eine Schnittstellen Spezifikation für die Übertragung digitaler Stereo Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich. S/P DIF… …   Deutsch Wikipedia

  • S/P-DIF — Sony/Philips Digital Interface (S/P DIF) [ˈdɪdʒɪtəl ˈɪntəfeɪs] ist eine Schnittstellen Spezifikation für die Übertragung digitaler Stereo Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich. S/P DIF… …   Deutsch Wikipedia

  • S/PDIF — Sony/Philips Digital Interface (S/P DIF) [ˈdɪdʒɪtəl ˈɪntəfeɪs] ist eine Schnittstellen Spezifikation für die Übertragung digitaler Stereo Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich. S/P DIF… …   Deutsch Wikipedia

  • S/P DIF — Sony/Philips Digital Interface (S/P DIF) [ˈdɪdʒɪtəl ˈɪntəfeɪs] ist eine Schnittstellen Spezifikation für die Übertragung digitaler Stereo Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich. S/P DIF… …   Deutsch Wikipedia

  • SPDIF — Sony/Philips Digital Interface (S/P DIF) [ˈdɪdʒɪtəl ˈɪntəfeɪs] ist eine Schnittstellen Spezifikation für die Übertragung digitaler Stereo Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich. S/P DIF… …   Deutsch Wikipedia

  • Sony/Philips Digital Interconnect Format — Sony/Philips Digital Interface (S/P DIF) [ˈdɪdʒɪtəl ˈɪntəfeɪs] ist eine Schnittstellen Spezifikation für die Übertragung digitaler Stereo Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich. S/P DIF… …   Deutsch Wikipedia

  • Sony/Philips Digital Interface — (S/PDIF) [ˈdɪdʒɪtəl ˈɪntəfeɪs] ist eine Schnittstellen Spezifikation für die elektrische oder optische Übertragung digitaler Stereo Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich. S/PDIF wird… …   Deutsch Wikipedia

  • CD-Video — Speichermedium Laserdisc Allgemeines Typ Optisches Speichermedium Kapazität 60 Minuten (CLV), 30 Minuten (CAV) Größe 30 cm / 12 cm (Durchmesser) …   Deutsch Wikipedia

  • CD Video — Speichermedium Laserdisc Allgemeines Typ Optisches Speichermedium Kapazität 60 Minuten (CLV), 30 Minuten (CAV) Größe 30 cm / 12 cm (Durchmesser) …   Deutsch Wikipedia

  • LaserDisc — Speichermedium Laserdisc Allgemeines Typ Optisches Speichermedium Kapazität 60 Minuten (CLV), 30 Minuten (CAV) Größe 30 cm / 12 cm (Durchmesser) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.