Objektmessung


Objektmessung
Eine Methode der Belichtungsmessung, bei der die Reflexionen des zu fotografierenden Gegenstandes gemessen werden. Man mißt von der Kamera zum Motiv. Die Objektmessung ist die am weitesten verbreitete Meßmethode der Belichtungsmessung, da alle in eine Kamera eingebauten Belichtungsmesser eine Objektmessung vornehmen.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Objektmessung — Die Objektmessung ist ein Begriff aus der Fototechnik und bezeichnet eine bestimmte Methode der Belichtungsmessung. Sie ist das direkte Gegenteil der Lichtmessung. Vorgehensweise und Technik Bei der Objektmessung peilt der Fotograf mit seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Leuchtdichentenmessung — Die Objektmessung ist ein Begriff aus der Fototechnik und bezeichnet eine bestimmte Methode der Belichtungsmessung. Sie ist das direkte Gegenteil der Lichtmessung. Vorgehensweise und Technik Bei der Objektmessung peilt der Fotograf mit seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Belichtungsmessung — ist in der Fotografie die zusammenfassende Bezeichnung für verschiedene Methoden zur Bestimmung der passenden Kombination aus Verschlusszeit und Blende, mit der ein korrekt belichtetes Bild erzeugt werden kann. Die Belichtung H ist das Produkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtmesser — Technik der Lichtmessung: Der Belichtungsmesser (blau) zeigt zur Lichtquelle. Die Lichtmessung (Englisch (incident) light reading) ist ein Begriff aus der Fototechnik und bezeichnet eine Methode der Belichtungsmessung. Sie ist das direkte… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterbelichtung — Die Belichtung fotografischen Aufnahmematerials wird von drei Faktoren bestimmt: der Empfindlichkeit, der Blende und der Zeit. Sie ist ausgewogen, wenn Lichter und Schatten im Bild noch Zeichnung aufweisen. Inhaltsverzeichnis 1 Empfindlichkeit 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Überbelichtung — Die Belichtung fotografischen Aufnahmematerials wird von drei Faktoren bestimmt: der Empfindlichkeit, der Blende und der Zeit. Sie ist ausgewogen, wenn Lichter und Schatten im Bild noch Zeichnung aufweisen. Inhaltsverzeichnis 1 Empfindlichkeit 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Belichtung (Fotografie) — Belichtung nennt man in der fotografischen Aufnahmetechnik das Sammeln der unterschiedlichen Lichtverteilung eines Aufnahmegegenstandes auf einem fotografischen Film oder Sensor zu einem reproduzierbaren Bild. Sie wird beeinflusst von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Blitzbelichtungsmesser — Die Artikel Blitzlicht, Blitzlichtfotografie, Blitzmethoden, Entfesselter Blitz, TTL Blitzmessung, Vorblitz, Sklavenblitz und Tochterblitz überschneiden sich the …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtmessung — Technik der Lichtmessung: Der Belichtungsmesser (blau) zeigt zur Lichtquelle. Die Lichtmessung (Englisch (incident) light metering) ist ein Begriff aus der Fototechnik und bezeichnet eine Methode der Belichtungsmessung. Sie ist das direkte… …   Deutsch Wikipedia

  • Blitzbelichtungsmessung — Als Blitzbelichtungsmessung bezeichnet man die Messung von Blitzlicht in der Fotografie. Die Blitzbelichtungsmessung erfolgt mit einem speziellen Blitzbelichtungsmesser oder einem Belichtungsmesser mit Doppelfunktion und erfolgt vor allem in… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.