Linsengleichung


Linsengleichung
Mathematische Gleichung, mit der die Verhältnisse beschrieben werden, die bei der Erzeugung eines optischen Bildes mit einer Linse herrschen:
1/f = 1/g + 1/b
Wobei f = Brennweite
g = Gegenstandsweite (Objektweite)
b = Bildweite
Durch Umstellungen und Erweiterungen dieser optischen Grundformel ergeben sich weitere Lösungsmöglichkeiten. Beispiele hierfür sind in "Bernie's Foto-Programm" die Berechnung einer Projektionsbildgröße, die Ermittlung der Schärfentiefe oder das Einfrieren von Bewegung.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Linsengleichung — Mit der Linsengleichung, auch Abbildungsgleichung genannt, kann man die optische Abbildung einer idealen Linse berechnen. Bezeichnungen an der Linse Wenn man den Strahlensatz der Geometrie zuerst auf den Mittelpunktsstrahl und die sich mit ihm im …   Deutsch Wikipedia

  • Linsengleichung — Lịn|sen|glei|chung 〈f. 20; Phys.〉 Formel für den Zusammenhang zwischen Brennweite f einer opt. Linse, Abstand a eines Gegenstandes vom Mittelpunkt der Linse u. Abstand b des durch die Linse erzeugten Bildes vom Linsenmittelpunkt: 1/a + 1/b = 1/f …   Universal-Lexikon

  • Bildseitiger Öffnungswinkel — Als Öffnungswinkel ω einer Sammellinse oder Objektivs (allgemein eines fokalen optischen Systems) wird der Winkel bezeichnet, den ein Punkt auf der optischen Achse mit dem Durchmesser der Eintritts bzw. Austrittspupille bildet. Konkret… …   Deutsch Wikipedia

  • Camera Obscura — Diese Bauform der Camera obscura wurde im 18. Jahrhundert als Skizzierinstrument genutzt. Mit einem Blatt Papier auf der Glasscheibe konnte das betrachtete Objekt direkt kopiert werden. Die Camera Obscura (lat. camera „Gewölbe“; obscura „dunkel“) …   Deutsch Wikipedia

  • Objektseitiger Öffnungswinkel — Als Öffnungswinkel ω einer Sammellinse oder Objektivs (allgemein eines fokalen optischen Systems) wird der Winkel bezeichnet, den ein Punkt auf der optischen Achse mit dem Durchmesser der Eintritts bzw. Austrittspupille bildet. Konkret… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheimpflug-Bedingung — Scheimpflugsche Regel: Bildebene, Objektivebene und Schärfeebene schneiden sich in einer Geraden Die Scheimpflugsche Regel oder Scheimpflug Bedingung besagt, dass bei der fotografischen Abbildung die Bild , Objektiv und Schärfeebene entweder… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheimpflug - Bedingung — Scheimpflugsche Regel: Bildebene, Objektivebene und Schärfeebene schneiden sich in einer Geraden Die Scheimpflugsche Regel oder Scheimpflug Bedingung besagt, dass bei der fotografischen Abbildung die Bild , Objektiv und Schärfeebene entweder… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheimpflugbedingung — Scheimpflugsche Regel: Bildebene, Objektivebene und Schärfeebene schneiden sich in einer Geraden Die Scheimpflugsche Regel oder Scheimpflug Bedingung besagt, dass bei der fotografischen Abbildung die Bild , Objektiv und Schärfeebene entweder… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheimpflugsche Regeln — Scheimpflugsche Regel: Bildebene, Objektivebene und Schärfeebene schneiden sich in einer Geraden Die Scheimpflugsche Regel oder Scheimpflug Bedingung besagt, dass bei der fotografischen Abbildung die Bild , Objektiv und Schärfeebene entweder… …   Deutsch Wikipedia

  • Brechkraft — f = Brennweite Die Brennweite f ist in der Optik der Abstand des Brennpunkts, auch Fokus genannt, von der ihm zugeordneten Hauptebene einer Linse oder eines Hohlspiegels. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.