Kinematografie


Kinematografie
1. Verfahren zur Aufnahme und Wiedergabe von bewegten Bildern mittels einer Filmkamera und eines Filmprojektors. Die Entwicklung der Kinematografie nahm ihren Lauf nach der Erfindung des Films auf transparentem Schichtträger. 1895 wurden fast zeitgleich von den Brüdern Max und Emil Skladanowsky und den Brüdern Louis Jean und Auguste Lumière funktionierende kinematografische Verfahren vorgestellt.
2. Heute kaum noch gebraucht als Begriff für die Filmkunst.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kinematografie — Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder findet. In der Regel werden die Bilder mit einem Filmprojektor im Dunkeln auf eine Bildwand projiziert oder auf einem Bildschirm erzeugt. Heutzutage handelt es sich …   Deutsch Wikipedia

  • Kinematografie — Ki|ne|ma|to|gra|fie 〈f. 19; unz.〉 Filmwissenschaft u. Filmtechnik; oV Kinematographie * * * Ki|ne|ma|to|gra|fie, Kinematographie, die; …   Universal-Lexikon

  • Kinematografie — Ki|ne|ma|to|gra|fie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 = Kinematographie …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kinematografie — Ki|ne|ma|to|gra|fie, auch ...gra|phie die; <zu ↑...grafie>: 1. Verfahren zur Aufnahme u. Wiedergabe von bewegten Bildern. 2. Filmkunst, Filmindustrie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kinematografie — D✓Ki|ne|ma|to|gra|fie, Ki|ne|ma|to|gra|phie, die; (Filmwissenschaft und technik, Aufnahme und Wiedergabe von Filmen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Laufbildkamera — 35 mm Filmkamera Arriflex 300 in einem schweren Blimp Als Filmkamera bezeichnet man eine fotografische Apparatur, vor allem in der Kinematografie, die in rascher Folge beliebig viele fotografische Bilder auf einen perforierten fotografischen Film …   Deutsch Wikipedia

  • Чехословацкая Кинематография — • ЧЕХОСЛОВА ЦКАЯ КИНЕМАТОГРА ФИЯ    Первые публичные сеансы кинематографа бр. Люмьер и кинетоскопа Эдисона состоялись в 1896 в Праге, Пльзне, Карлови Вари и Таборе. В 1898 на выставке архитектуры и инженерного дела архитектор и фотограф Я.… …   Кино: Энциклопедический словарь

  • Filmkamera — 35 mm Filmkamera Arriflex 300 in einem schweren Blimp Als Filmkamera bezeichnet man eine fotografische Apparatur, vor allem in der Kinematografie, die in rascher Folge beliebig viele fotografische Bilder auf einen perforierten fotografischen Film …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Maximilian Petzval — Joseph Petzval, Lithographie von Adolf Dauthage, 1854 Jozef Maximilián Petzval, auch: deutsch Josef Maximilian Petzval oder ungarisch: Petzval József (oder Józeph) Miksa, (* 6. Januar 1807 in Spišská Belá (dt. Zipser Bela, ung. Szepesbéla); † 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Petzval — Joseph Petzval Jozef Maximilián Petzval, auch: deutsch Josef Maximilian Petzval oder ungarisch: Petzval József (oder Józeph) Miksa, (* 6. Januar 1807 in Spišská Belá (dt. Zipser Bela, ung. Szepesbéla); † 19. September 1891 in Wien) war ein… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.