Drucker
Um die mit einer Digitalkamera gemachten oder einem Scanner digitalisierten Fotos im Rahmen der elektronischen Bildbearbeitung über einen Computer (PC) ausdrucken zu können, haben sich für den Amateurbereich zwei Druckertypen durchgesetzt:
Tintenstrahldrucker spritzen über eine Reihe von Düsen Tinte auf das Papier. Dies wird entweder durch einen Piezo-Effekt oder durch die Bildung einer Dampfblase ("Bubble Jet") erreicht. Die Druckqualität ist stark von der Papierqualität abhängig, die Haltbarkeit des Drucks wiederum vom Papier und den verwendeten Tinten.
Thermosublimationsdrucker: Beim Thermosublimationsverfahren sind die Farbstoffe auf einer Folie aufgebracht, und werden von erhitzten metallischen Stäben zeilenweise Pixel für Pixel aufs Papier übertragen. Für jede der subtraktiven Grundfarben Blaugrün (Zyan), Purpur (Magenta) und Gelb wird ein Druckvorgang benötigt. Der Aufwand ist bei Thermosublimationsdruckern insgesamt größer, dafür können sie die Druckfarben feiner dosieren als etwa ein Tintenstrahldrucker, benötigen aber ein Spezialpapier. Die Haltbarkeit des Drucks ist besser als bei Tintenstrahldruckern.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drucker — bezeichnet: Drucker (Beruf), eine Berufsbezeichnung für die Tätigkeit der Herstellung von Druckerzeugnissen Drucker (Peripheriegerät), ein Gerät in der EDV zum Ausdrucken auf Papier oder Folie Drucker ist der Familienname folgender Personen:… …   Deutsch Wikipedia

  • Drucker — is the German word for printer. It may refer to a number of persons (in alphabetic order) : People Adam Drucker, known as Doseone, an American rapper and poet. Daniel C. Drucker, Professor of Applied Mechanics. Eugene Drucker, born in 1952,… …   Wikipedia

  • DRUCKER (P.) — DRUCKER PETER (1909 ) Né en Autriche, membre du comité de rédaction de la Frankfurter general Anzeiger , Peter Drucker émigra, avec l’arrivée des nazis au pouvoir, d’abord en Grande Bretagne, ensuite aux États Unis, où son expérience de… …   Encyclopédie Universelle

  • Drücker — ist der Familienname von Janne Drücker (* 1981), deutsche Schauspielerin und wird weiters verwendet für: Drückerkolonne Türklinke ein Begriff aus der Waffenkunde, siehe Drücker (Waffe) ein umgangssprachlicher Begriff für eine Fernbedienung… …   Deutsch Wikipedia

  • Drucker — (Drücker), in der Ateliersprache der Maler üblicher Ausdruck, bezeichnet die starke Betonung einer Stelle in einem Gemälde durch tiefe Schatten oder durch helles Licht. Durch das »Aufsetzen der D.« will man einem Bilde zur beabsichtigten Wirkung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drucker — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Unser neuer Drucker druckt in Farbe …   Deutsch Wörterbuch

  • Drucker — Drucker, 1) s. Buchdrucker; 2) (Druckerlinie)[349] in einem Gemälde od. in einer Zeichnung eine starke Linie od. ein dunkler Farbenstrich im Schatten, durch welchen eine bes. hohe, od. bes. tiefe Stelle bezeichnet werden soll …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drücker — Drücker, 1) Werkzeug zum Drücken, z.B. am Thürschloß, s.d.; 2) an Gewehren, so v.w. Abzug; 3) (Schiffb.), die Knie od. krummen Hölzer zur Befestigung der Rüsten; auch das Knie unter dem Krahnbalken; 4) D. der Vorsteherdrüse (Anat.), s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drücker — Drücker, s. Drücken …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drücker — Drücker,der:1.⇨Klinke(1)–2.aufdenletztenD.:⇨Augenblick(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Drucker — ↑Printer …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”