Dokumentarfotografie
Fotografie, die ihr Thema in der Abbildung eines Abschnitts der sozialen Welt hat. So haben sich seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts Themen ergeben wie etwa die Studenten- und Rassenunruhen, es wurde zudem auf die "Unwirtlichkeit unserer Städte" und den Menschen als gesellschaftlichen Rollenträger inmitten seiner typischen Umgebung hingewiesen. Im Dokumentarismus ist eine Überzeugungsabsicht enthalten, deren Authentizität versichert wird, aber nicht garantiert werden kann.

Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm". . 2005.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dokumentarfotografie — Die Dokumentarfotografie ist eine Art des Fotografierens, deren Motivation es ist, ein fotografisches Dokument herzustellen, das für das Festhalten der Realität, als Zeit Dokument, als Appell oder auch Warnung genutzt werden soll. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Dokumentarfotograf — Die Dokumentarfotografie ist eine Art des Fotografierens, deren Motivation es ist, ein fotografisches Dokument herzustellen, das für das Festhalten der Realität, als Zeit Dokument, als Appell oder auch Warnung genutzt werden soll. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorothea Lange — 1936 Dorothea Lange (* 26. Mai 1895 in Hoboken, New Jersey; † 11. Oktober 1965 in San Francisco, Kalifornien) war eine amerikanische Dokumentarfotografin. Sie gilt als Mitbegründerin der Dokumentarfotografie …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Fotografie — Die Geschichte und Entwicklung der Fotografie ist unter dem technischen Aspekt gekennzeichnet durch die (Wieder ) Entdeckung des Prinzips der Camera obscura und der Laterna magica, die Erfindung der Camera lucida, des Physionotrace sowie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Jim Nachtwey — James Nachtwey James Nachtwey (* 1948 in Syracuse, N.Y.) ist ein amerikanischer Dokumentarfotograf, Kriegsberichterstatter und Fotojournalist. Nachtwey zählt zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Dok …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte und Entwicklung der Fotografie — Die Geschichte und Entwicklung der Fotografie ist unter dem technischen Aspekt gekennzeichnet durch die (Wieder ) Entdeckung des Prinzips der Camera obscura und der Laterna magica, die Erfindung der Camera lucida, des Physionotrace sowie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Sozialdokumentarische Fotografie — Die Sozialdokumentarische Fotografie ist eine sozialkritische Richtung der Fotografie, die sich den Lebenslagen unterprivilegierter bzw. benachteiligter Menschen widmet. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprung der Gattung 2 Merkmale der… …   Deutsch Wikipedia

  • Abzug (Fotografie) — Die älteste noch erhaltene Fotografie von Nicéphore Niépce von 1826 Fotograf bei der Arbeit (Foto: Rö …   Deutsch Wikipedia

  • Anthropologische Fotografie — Als ethnographische oder auch anthropologische Fotografie bezeichnet man eine Anwendung der Fotografie zur Unterstützung oder Ergänzung ethnologischer oder anthropologischer Forschungen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte und Entwicklung 2 Siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufsberg — Lala Aufsberg (eigentlich Luise Ida Aufsberg; * 26. Februar 1907 in Sonthofen; † 18. Mai 1976 ebenda), war eine der bekanntesten Kunstfotografinnen des nationalsozialistischen Deutschen Reiches und der Nachkriegszeit in der Bundesrepublik… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”